RENNSERIEN ÖFFNEN / schliessen

Adelaide Street Circuit

Der temporäre Stadtkurs in Adelaide war von 1985 bis 1995 jährlich Austragungsort des Grossen Preis von Australien der Formel 1. Die damals zuletzt gefahrene Streckenführung war 3,78 Kilometer lang und hatte 16 Kurven. Die heutige Variante ist 3,21 Kilometer und wird jeweils für die V8 Supercars (australische Tourenwagen Serie) hergerichtet. Eigens für die Rennwochenenden werden die Tribünen und die gesamte Boxenanlage aufgestellt und die Strassen für den Verkehr gesperrt. Im Jahr 1990 fand in Adelaide der 500. F1-Grand-Prix der Geschichte statt. Sieger wurde der dreifache Weltmeister Nelson Piquet im Benetton. Ayrton Senna siegte im kürzesten GP der F1-Geschichte 1991. Das Rennen wurde nach 14 Runden abgebrochen wegen äusserst starken Regenfällen.

Facts

Eröffnung: 1985

Track: temporärer Stadtkurs

Länge: 3,219 km / 2,000 mi

Kurven: 13 (5 Links- und 9 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: im Uhrzeiger

Rundenzeit: V8 Supercars ~1:26 Min.

Zuschauerplätze: ~75'000

Austragungsort für: V8 Supercars

Offizielle Webseite: australische Supercars

Tourismus Web: www.australia.com

Einwohnerzahl Adelaide: 1.16 Mio

Sprache: Englisch

Währung: Australischer Dollar (AUD)

Lage: ca. 10 km östlich vom Adelaide Airport

Anreise: ab Adelaide Airport per Auto 20 Minuten, Sir Donald Bradman Drive/A6 und Wakefield Street bis East Tce nehmen, bis East Tce fahren (Victoria Park Racecourse)

Sieger F1

Jahr

Datum

Fahrer

Auto

Resultate

1995

12.11.

D. Hill

Williams

1994

13.11.

N. Mansel

Williams

1993

07.11.

A.  Senna

McLaren

1992

08.11.

G. Berger

McLaren

1991

03.11.

A. Senna

McLaren

1990

04.11.

N. Piquet

Benetton

1989

05.11.

T. Boutsen

Williams

1988

13.11.

A. Prost

McLaren

1987

15.11.

G. Berger

Ferrari

1986

26.10.

A. Prost

McLaren

1985

03.11.

K. Rosberg

Williams

 

Lage

Video by YouTube