||| RENNSERIEN |||

CIRCUIT PARK ZANDVOORT

Die Strecke beim Ferienort Zandvoort wurde 1948 gebaut. Seit 1952 fuhr die Formel 1 unregelmässig den Grand Prix der Niederlande, zuletzt im Jahr 1985. Ein grösserer Umbau gab es im Jahr 1971. Die Rennstrecke bekam den damaligen Sicherheitsstandard und im hinteren Teil der Anlage nahm man durch eine zusätzliche Schikane etwas Geschwindigkeit aus der Rundendurchschnittszeit. Nach dem die F1 wegen mangelnder Infrastruktur und Sicherheitsbedenken nicht mehr nach Zandvoort kam, fuhren kaum noch internationale Rennserien. Erst in den späten 1990er Jahren veränderte man die Streckenführung und modernisierte die Tribünen, Boxenanlage und das Medienzentrum. Seit 2001 gastiert die DTM jährlich auf dem Kurs, aber auch internationale Rennserien kommen wieder gerne zur Rennstrecke am Strand und den Sanddünen.

RENNSTRECKE

WETTER

kachelmannwetter.com

LAGE DER RENNSTRECKE öffnen/schliessen

FACTS

Eröffnung: 1948

Track: permanenter Kurs

Länge: 4,320 km / 2,684 mi

Kurven: 15 (6 Links- und 9 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: im Uhrzeiger

Rundenzeit: DTM ~1:35 Min.

Zuschauerplätze: ~30'000

Austragungsort für: DTM, ADAC F4, ADAC GT Masters

Offizielle Webseite: Circuit Park Zandvoort

Tourismus: holland.com

Einwohnerzahl Zandvoort: 17'000

Sprache: Niederländisch

Währung: Euro (EUR)

Lage: 36 km westlich von Amsterdam

Anreise: per Auto rund 35 Minuten, Airport Schiphol von der A4 auf die N205

ALLE SIEGER F1 GP IN ZANDVOORT

Jahr

Datum

Sieger

Auto

Motor

1985

25.08.

 Niki Lauda

McLaren

TAG-Porsche

1984

26.08.

 Alain Prost

McLaren

TAG-Porsche

1983

28.08.

 René Arnoux

Ferrari

Ferrari

1982

03.07.

 Didier Pironi

Ferrari

Ferrari

1981

30.08.

 Alain Prost

Renault

Renault

1980

31.08.

 Nelson Piquet

Brabham

Ford

1979

26.08.

 Alan Jones

Williams

Ford

1978

27.08.

 Mario Andretti

Lotus

Ford

1977

28.08.

 Niki Lauda

Ferrari

Ferrari

1976

29.08.

 James Hunt

McLaren

Ford

1975

22.07.

 James Hunt

Hesketh

Ford

1974

23.07.

 Niki Lauda

Ferrari

Ferrari

1973

29.07.

 Jackie Stewart

Tyrrell

Ford

1971

20.06.

 Jacky Ickx

Ferrari

Ferrari

1970

21.06.

 Jochen Rindt

Lotus

Ford

1969

21.06.

 Jackie Stewart

Matra

Ford

1968

23.06.

 Jackie Stewart

Matra

Ford

1967

04.06.

 Jim Clark

Lotus

Ford

1966

24.07.

 Jack Brabham

Brabham

Repco

1965

18.07.

 Jim Clark

Lotus

Climax

1964

24.05.

 Jim Clark

Lotus

Climax

1963

23.06.

 Jim Clark

Lotus

Climax

1962

20.05.

 Graham Hill

B.R.M.

B.R.M.

1961

22.05.

 W. von Trips

Ferrari

Ferrari

1960

06.06.

 Jack Brabham

Cooper

Climax

1959

31.05.

 Joakim Bonnier

B.R.M.

B.R.M.

1958

26.05.

 Stirling Moss

Vanwall

Vanwall

1955

19.06.

 Juan M. Fangio

Mercedes

Mercedes

1953

07.06.

 Alberto Ascari

Ferrari

Ferrari

1952

17.08.

 Alberto Ascari

Ferrari

Ferrari

VIDEO BY YOUTUBE