Scandinavian Raceway

Die etwas abgelegene Rennstrecke in den Wäldern von Schweden bei Anderstorp, dass gerade mal 4500 Einwohner zählt, ist fahrerisch gesehen keine besondere Herausforderung. Wobei auf der langen Geraden, die auch als Flugzeuglandebahn benutzt wird, mit Formel-Autos weit über 300km/h erreicht werden können. Von 1973 bis 1978 gastierte die Formel 1 zum Grand Prix von Schweden auf dem Scandinavian Raceway. Nach den tragischen  Ableben der schwedischen Spitzenpiloten Ronnie Peterson (Unfall in Monza) und Gunnar Nilsson (Krankheit) verzichtete man auf weitere Austragungen des GP von Schweden. In den 1970- und den 1980-Jahren wurden auch Weltmeisterschaftsläufe der Motorrad-WM ausgetragen. Ansonsten beschränkten sich die Events auf nationaler Ebene. Im Jahr 2020 fährt die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) zum ersten Mal ein Meisterschaftslauf  in Südschweden.

||| LAGE DER RENNSTRECKE |||

FACTS

Eröffnung: 1968

Track: permanenter Kurs

Länge: 4,018 km / 2,496 mi

Kurven: 8 (3 Links- und 5 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: im Uhrzeiger

Rundenzeit: DTM ~1:15 Min.

Zuschauerplätze: ~30'000

Austragungsort für: DTM, nat. Meisterschaften

Offizielle Webseite: na

Tourismus Web: Visit Sweden

Einwohnerzahl Anderstorp: 4'500

Sprache: Schwedisch

Währung: Schwedische Krone (SEK)

Lage: ca. 112km südlich vom Göteborg Landvetter Airport

Anreise: vom Airport auf die Route 40, dann auf 27 Richtung Gislaved (~1,5 Std. per Auto)

ALLE F1-SIEGER GP IN ANDERSTORP

Jahr

Datum

Fahrer

Auto

1978

17. Juni

Niki Lauda

Brabham

1977

19. Juni

Jacques Laffite

Matra

1976

13. Juni

Jody Scheckter

Tyrrell

1975

8. Juni

Niki Lauda

Ferrari

1974

9. Juni

Jody Scheckter

Tyrrell

1973

17. Juni

Denis Hulme

McLaren

VIDEO BY YOUTUBE