Sebring International Raceway

Auf der Rennstrecke in Florida wurde 1950 das erste Autorennen ausgetragen. Damals war der Kurs auf dem ehemaligen Militärflugplatz noch 8.3 Kilometer lang. In den fortlaufenden Jahren wurde die Strecke immer wieder gekürzt, 1.9 Kilometer der Oberfläche ist aus Beton, der Rest Asphalt. Die Formel 1 gastierte einmal in Sebring im Jahr 1959, Bruce McLaren gewann den Grand Prix der USA mit einem Cooper-Climax. Der bekannteste Event und unter vielen Rennfahrern sehr beliebte Veranstaltung ist das jährlich ausgetragene 12-Stunden-Rennen, zählend zur IMSA SportsCar Championship.

Facts

Eröffnung: 1950

Track: permanenter Kurs

Länge: 6,020 km / 3,740 mi

Kurven: 17 (6 Links- und 11 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: im Uhrzeiger

Rundenzeit: IMSA ~1:50 Min.

Zuschauerplätze: ~75'000

Austragungsort für: WEC, Sportscars (IMSA)

Offizielle Webseite: Sebring International Raceway

Einwohnerzahl Sebring: 10'500

Sprache: Englisch

Währung: US-Dollar

Lage: 165 mi nördlich von Miami, 79 mi südlich von Orlando

Anreise: 1 Std. 55 Min. vom Airport Orlando über die US27 S

Event 2019 WEC

15.03.2019 | 1000km von Sebring (6/8)

Sieger: Buemi (SUI) Alonso (ESP) Nakajima (JAP)

Team Toyota

Lage

Video by YouTube