Streets of St. Petersburg

Der temporäre Stadtkurs im US-Bundesstaat Florida wird in der aktuellen Konfiguration seit 2003 von der IndyCar-Serie genutzt. Auch die Amerian-Le-Mans-Serie trugen schon Rennen aus auf diesem Rundkurs. Früher gab es in der Nähe der jetzigen Rennstrecke bereits Trans-Am-Rennen.

Die Startgerade wurde zusammen mit der Boxenstrasse auf dem Regionalairport Albert Whitted angelegt und verwendete eine Landebahn des Flughafens. Ansonsten ist der Circuit ein enger und für die Fahrer kniffliger Kurs da die nahestehenden Mauern kaum einen Fahrfehler verzeihen. Unterbrechungen der Rennen durch Gelbphasen gehören zur Tagesordnung.

Facts

Eröffnung: 1985

Track: temporärer Stadtkurs

Länge: 2,89 km /  1,8 mi

Kurven: 14 (5 Links- und 9 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: im Uhrzeiger

Rundenzeit: IndyCar ~1:01 Min.

Zuschauerplätze: ~50'000

Austragungsort für: IndyCar, ALMS

Offizielle Webseite: Streets of St. Petersburg

Einwohnerzahl Sebring: 251'000

Sprache: Englisch

Währung: US-Dollar

Lage: 34 km südlich von Tampa (Tampa Bay)

Anreise: per Auto 35 Min. vom Tampa Int. Airport über die  I-275S Saint Petersburg

Event 2019 IndyCar

10.03. Grand Prix of St. Petersburg, FL (1/17)

WI: J. Newgarden, Team Penske

PP: W. Power, Team Penske

LL: J. Newgarden, Team Penske

Lage

Video by YouTube