| RENNSERIEN |

Yas Marina Circuit

Im Jahr 2009 fand zum ersten Mal ein F1-Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi statt. Die Rennstrecke ist auf einer Halbinsel im Arabischen Golf angelegt und von einem Wasserpark, einem grossen Shopping-Center sowie der Ferrari-World mit einer riesigen Achterbahn umgeben.
Nach dem F1 Grand Prix in Singapur ist Abu Dhabi erst das zweite Rennen, dass bei Nacht stattfindet. Im Gegensatz zum GP in Singapur wird auf der Yas-Marina-Insel aber bei Tageslicht gestartet und in die Nacht hineingefahren. Um die Boxenausfahrt auf der linken Seite wieder auf die Strecke einzufädeln wurde eine Unterführung gebaut die unter der Rennstrecke durchführt. Diese Unterführung ist ziemlich eng in der Breite ausgefallen. Auf der 1,2 Kilometer langen Geraden auf der Rückseite des Kurses erreichen die Formel-1-Fahrzeuge rund 325 km/h. Ein langsamerer Teil der Strecke führt unter einer «Brücke» durch, die das Hotel Yas-Viceroy verbindet. Das Hotel wurde in zwei Gebäuden untergebracht, die jeweils auf einer Seite der Rennstrecke stehen.
Der Kurs kann auch in verkürzten Varianten befahren werden.

LAGE DER RENNSTRECKE öffnen/schliessen

FACTS

Eröffnung: 2009

Track: permanenter Kurs

Länge: 5,554 km / 3,451 mi

Kurven: 21 (12 Links- und 9 Rechtskurven)

Fahrtrichtung: gegen den Uhrzeiger

Rundenzeit: Formel 1 ~1:40 Min.

Zuschauerplätze: ~75'000

Austragungsort für: Formel 1, V8 Supercar, Formel 2

Offizielle Webseite: Yas Marina Circuit

Einwohnerzahl Abu Dhabi: 1.206 Mio

Sprache: Arabisch

Währung: VAE-Dirham (AED)

Lage: vom Airport Abu Dhabi 11 km nördlich

Anreise: mit dem Auto 10 Min. vom Airport Abu Dhabi, Yas Leisure Dr folgen

ALLE F1-SIEGER VON ABU DHABI

VIDEO BY YOUTUBE